Hier erfährst du über aktuelles und Neuigkeiten in wöchentlichen Abständen!
Name: Kennwort:
E-mail: (zur Abmeldung)   
Hier kannst du dich abmelden!
Fragen und Antworten

Nahrungsergänzung – auf intelligente Art und Weise!

Der Nahrungsergänzungsmarkt hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten drastisch verändert.


Vor zwanzig Jahren gab es nur Multivitamin- und Mineralienformeln, Proteine, masseaufbauende Produkte(mit sehr viel Zucker) und nur wenige Produkte mit Aminosäuren. Es stellte für niemanden ein großes Problem dar, die für sich passende Kombination zusammenzustellen.


Die Wahl einer anerkannten Marke war das einzige, worauf geachtet werden musste! Seitdem hat sich die Situation erheblich verändert. Heutzutage haben größere Hersteller und Händler sehr viele, sogar hunderte von verschiedenen Produkten in ihrer Palette. Schon so eine einfach aussehende Aufgabe wie: „Ich gehe und kauf mir ein Protein!“, kann sich für den Käufer als schwierig herausstellen, wenn man berücksichtigt, dass Scitec Nutrition mehr als 20 Proteinformeln in seiner Palette führt (und dabei wurden die vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen noch nicht einmal erwähnt).


Damit man die richtige Nahrungsergänzung aus dieser riesigen Anzahl, die der Markt bietet, auswählen kann, sollte über ein paar Dinge nachgedacht werden. Und es schadet auch nicht, sich ein paar Grundkenntnisse anzueignen.


Zunächst ist es am allerwichtigsten, sich über seine Ziele im Klaren zu sein! Zweitens sollte man schauen, auf welchem Niveau man sich befindet und was die persönlichen Möglichkeiten sind. Es ist auch sehr förderlich, sich im Klaren darüber zu sein, ob man spezielle Empfindlichkeiten oder Allergien auf einen oder mehrere Makro- oder Mikronährstoffe oder Wirkstoffe hat. Man sollte möglichst auch daran denken, dass Nahrungsergänzungen – wie auch der Name schon sagt – die Ernährung ergänzen! Wenn man einem Ernährungskonzept folgt, das nicht mit unseren Zielen vereinbar ist, dann kann man alles Mögliche einnehmen, aber die jeweiligen Ziele wird man höchstwahrscheinlich nicht erreichen. Größere, stärkere Muskeln, einen niedrigeren Körperfettindex oder eine bessere Kondition kann man auch nicht ganz einfach und auf die Schnelle, ohne das richtige Training erreichen. Bevor man mit einem Nahrungsergänzungsprogramm startet, sollte man sich einige Grundkenntnisse über Ernährung und Trainingsmethoden (und auch über deren praktische Umsetzung) zulegen.

Grundkenntnisse über die Massebildung





Die wichtigste Grundregel bei der Massenbildung ist, dass das Gewicht dann steigt, wenn mehr Kalorien eingenommen werden als man verbrennt!


Natürlich ist die Qualität des erreichten Körpergewichtes (vor allem Muskeln oder Fett) hauptsächlich von den konsumierten Nahrungsquellen und den zur Verfügung gestellten Kalorien sowie von dem Training zur Bildung von Muskelmasse abhängig. Jeder sucht nach dem Wundermittel und ignoriert dabei die Tatsache, dass nichts wirkungsvoller ist als die konsistente Einnahme der richtigen Kalorienmenge, der energiehaltigen Kohlenhydrate und der muskelbildenden Proteine!

Nahrungsergänzung und Kalorienzufuhr in flüssiger Form!

Food supplementation


Man neigt dazu, seine aktuelle Nahrungsergänzungszufuhr zu überschätzen, wenn man versucht, Muskeln aufzubauen. Anders formuliert, man nimmt weniger ein als für einen stetigen und signifikanten Aufbau benötigt wird! Desweiteren müssen die so genannten „Hardgainers“, die schwer an Masse zunehmen, sich mit dem Problem auseinander setzen, dass sie aufgrund ihres schnellen Stoffwechsels, durch feste Nahrung kaum den notwendigen Kalorienüberschuss produzieren können.


Die Weight-Gainer Shakes(hergestellt aus masseaufbauenden Pulvern) können dieses Problem lösen. Diese Shakes beinhalten schnell verdauliche Protein- und Kohlenhydratquellen, die mit anderen aktiven Wirkstoffen angereichert sind. Sie sind ideal für die Zeit vor oder nach dem Training und morgens.


Bei der Auswahl des richtigen muskelaufbauenden Produktes sollte ein ganz besonderes Augenmerk auf den Kohlenhydratgehalt gerichtet werden! Unsere Formeln mit hohem Kohlenhydratgehalt wurden für Anfänger und fortgeschrittene Sportler sowie die wirklich „dünnen“ Hardgainers, die schwer aufbauen können, entwickelt. Diese Produkte beinhalten in großen Mengen Kohlenhydratenergie, auf denen ein stark intensives Training basiert. In der moderaten Kohlenhydratformel, die viel Protein beinhaltet, ist das Protein- Kohlenhydrat-Verhältnis deutlich höher als in Formeln mit hohem Kohlenhydratgehalt. Wir haben diese Produkte für die Kunden mit normalem und athletischem Stoffwechsel sowie für die Ansprüche eines normalen Bodybuilding-Trainings entwickelt. Für Menschen, die in diese Körper- und Aktivitätengruppe fallen, ist es unnötig, Kohlenhydrate und Kalorien in einer sehr hohen Dosis zu sich zu nehmen.


Unsere muskel- und massenaufbauenden Formeln wurden mit qualitativ hochwertigem Protein ausgestattet. Nahrungsproteine sind eine Quelle von Stickstoff und unverzichtbaren Aminosäuren, die der menschliche Körper zur Gewebebildung und –erhaltung benötigt. Daher trägt das Eiweiß in unseren massenaufbauenden Formeln zum Wachstum und Erhalt von Muskelmasse bei.


Wenn man Muskelmasse aufbauen möchte, ist es darum extrem wichtig, die Proteineinnahme hochzuhalten (2-2,6 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht ist eine gute Faustregel). Kann durch feste Nahrung und mit Ergänzung von massenaufbauenden Shakes die notwendige Proteinzufuhr noch immer nicht gedeckt werden, dann sollten bei proteinarmen Mahlzeiten zusätzliche Molkenshakes zur Ankurbelung eingenommen werden.


Es ist wichtig, dass schnell verdauliche Proteinquellen zum Masseaufbau verwendet werden. Sollte allerdings Masse reduziert oder definiert werden, so sind langsam verdauliche Proteinquellen eine bessere Wahl. So empfehlen wir molkendominierte Formeln während dem Masseaufbau und caseindominierte Formeln während den Zeiten der Definition!

Mikronährstoffe, Aminosäuren und andere Wirkstoffe

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit der Aufnahme von nicht ausreichend Vitaminen, Mineralien oder essentiellen Fettsäuren bei einer masseaufbauenden Ernährung geringer ist als in Zeiten der Definition, so wird dennoch empfohlen, Formeln mit Multivitaminen/Mineralien/essentiellen Fettsäuren (EFA) im masseaufbauenden Programm einzusetzen.


Daher empfehlen wir grundsätzlich zum Masseaufbau Multivitamine/Mineralien/EFA + eine Kombination aus masseaufbauenden Produkten und Molkenproteinen einzunehmen. Abhängig vom Budget kann man einfachere oder komplexere masseaufbauende Produkte wählen. Wenn man einfachere Produkte wählt (wie Mass oder Mass 20), dann sollte man über den Kauf von zusätzlichem Creatin und Glutamin nachdenken.


Wenn die adäquate Protein- und Kalorienzufuhr geregelt ist, dann kann über andere Wirkstoffe, die den Muskelaufbau unterstützen und die man einnehmen möchte (oder sollte), nachgedacht werden. Komplexe muskelaufbauende Produkte (wie Jumbo Professional und die MyoMax Produktfamilie) beinhalten neben den Makronährstoffen noch andere Nährstoffe. Die Komplexität und Effektivität der muskelaufbauenden Produkte können durch die Zugabe folgender Komponenten noch gesteigert werden (geordnet nach Wichtigkeit): Creatin, L-Glutamin, verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs), L-Arginin (NO-Booster) und Beta-Alanin. Auf fortgeschrittenem Niveau wird empfohlen, diese muskelaufbauenden Komplexe oder die aufgelisteten Wirkstoffe separat einzunehmen. Auch wenn die genannten Komponenten nicht wirklich „überdosiert“ werden können, sollte man dennoch schon allein aus Kostengründen die überschneidenden Mengen der einzelnen Produkte berücksichtigen.


Creatin ist eine stickstoffhaltige organische Säure, die in Wirbeltieren vorkommt. Ungefähr 95 % der Creatine sind in den Skelettmuskelzellen zu finden. Creatin hilft dabei, Energie an alle Zellen, besonders an Muskeln, zu befördern, indem Adenosintriphosphat (ATP) gesteigert gebildet wird, das als Zellenergiereserve und auch zur Muskelkontraktion benötigt wird. Durch eine Ergänzung der Ernährung mit Creatin können die Muskeln mehr Creatin beibehalten. Creatin in einer Dosis von Minimum 3 g erhöht, wissenschaftlich erwiesen, die Leistung bei Schnellkrafttraining im Rahmen kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung wie Gewichtstraining und intensiven Kardiointervallen.


Nach den Vitaminen, den muskelaufbauenden Produkten und den Proteinen sind die Glutamine ungefähr genauso wichtig wie Creatin. L-Glutamin ist die am häufi gsten vorkommende Aminosäure im menschlichen Blut. Glutamin kann in bestimmten Situationen essentiell werden, eingeschlossen bei und nach intensivem physischem Training, wenn der Körper nicht genug Glutamin synthetisieren kann. Diese bedingt essentielle Aminosäure kann durch Nahrungsproteine eingenommen werden, eingeschlossen Nahrungsergänzungen. Wir empfehlen eine Einnahme von 5-6 g Glutamin mehrmals täglich. Die wichtigsten Zeitpunkte sind: vor/während/nach dem Training und vor dem Nachtschlaf. Alle unsere Glutamin-Formeln können während des Masseaufbaus selbstverständlich genommen werden.


Bei Fortgeschnittenenoder Profi niveau sollte die Einnahme von Energizern oder Pre-Workout Formeln berücksichtigt werden. Diese Produkte sind sehr beliebt, da ihre Wirkung gleich nach dem Training zu spüren ist. Die Hauptkomponente dieser Formeln ist L-Arginin, eine Vorstufe von Stickstoffoxid (NO). Neben Arginin beinhalten einige Produkte auch Coffein, Creatin, Beta-Alanin, Glutamin, BCAAs, Carnitin, Tyrosin und andere Wirkstoffe. Grundsätzlich sollte man entscheiden, ob man die Trainingsintensität durch Stimulanzien steigern möchte oder nicht. Big Bang ist unsere komplexeste pre- Workout-Formel, die stimulierend wirkt. Die meisten Wirkstoffe unserer komplexen Pre-Workout-Formeln sind auch separat erhältlich.

MASSEAUFBAUENDE PRODUKTKOMBINATIONEN

Food supplementation

GRUNDKOMBINATION


Diese Kombination unterstützt die massebildenden Prozesse, indem der Körper mit Makrogrundnährstoffen (hauptsächlich Proteinen und Kohlenhydraten) sowie Vitaminen und Mineralien beliefert wird. Diese Formeln sind für „Hardgainers“ und Anfänger, die eine Grundbasis an Muskelmassen aufbauen möchten, geeignet.


MEGA DAILY ONE PLUS

Basic Multivitamin-/Mineralienformel

JUMBO

Basic masseaufbauende Formel mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten

100% WHEY PROTEIN

Molkenproteinkonzentrat mit Taurin und Glutamin


Food supplementation





Food supplementation

PREMIUM KOMBINATION


Diese Kombination unterstützt die massenbildenden Prozesse, indem der Körper mit Makrogrundnährstoffen (hauptsächlich Proteinen und Kohlenhydraten) sowie Vitaminen und Mineralien versorgt wird. Dazu kommt eine komplexere muskelbildende Formel, die mit zusätzlichem L-Glutamin angereichert wurde. Diese Formeln sind geeignet für Körpertypen und Menschen, die einen durchschnittlichen Stoffwechsel haben und fortgeschnittene Sportler, die hochwertige Muskelmassen aufbauen möchten.


MEGA DAILY ONE PLUS

Basic Multivitamin-/Mineralienformel

JUMBO PROFESSIONAL

massenbildende Formel mit hohem Proteingehalt und mit Creatin sowie zusätzlichen Aminosäuren

100% WHEY PROTEIN PROFESSIONAL

Proteinformel aus Molkenkonzentrat und Isolat mit zusätzlichen Leucin und Verdauungsenzymen

G-BOMB 2.0

Multi-Komponenten-Glutamin-Matrix


Food supplementation





Food supplementation

SUPER PREMIUM KOMBINATION


Diese Kombination unterstützt die massenbildenden Prozesse, indem der Körper mit Makrogrundnährstoffen (hauptsächlich Proteinen und Kohlenhydraten) versorgt wird, sowie verstärkt mit Multivitaminen und Mineralien und einer komplexeren Proteinformel sowie super komplexen pre-workout Stimulanzien. Diese Formeln sind für Profis, die zusätzliche Masse aufbauen wollen.


BIG BANG 3.0

Super komplexe pre-workout- Formeln mit 54 Komponenten

G-BOMB 2.0

Multi-Komponenten Glutamin Matrix

100% BEEF MUSCLE

Hydrolisierter Beef Gainer!

100% MILK COMPLEX

Molkendominierte Fusion aus Milchproteinen

MULTI PRO PLUS

Formel mit hohem Maß an Multivitaminen und Mineralien


Food supplementation

Reine muskelmassenaufbauende KOMBINATION

Für Personen mit langsamem Stoffwechsel



Food supplementation

Grundkombination


Diese Kombination unterstützt den reinen Muskelbildungsprozess, indem der Körper mit Proteinen, Creatin (welches wissenschaftlich erwiesenermaßen die Leistung steigert) und Vitaminen/Mineralien versorgt wird.


MEGA DAILY ONE PLUS

Basic Multivitamin-/Mineralienformel

100% WHEY PROTEIN

Molkenproteinkonzentrat mit Taurin und Glutamin

Crea-bomb

Multi-Komponenten Creatinmatrix


Food supplementation





Food supplementation

PREMIUM KOMBINATION


Diese Kombination unterstützt den reinen Muskelbildungsprozess, indem der Körper mit Proteinen, Creatin (welches wissenschaftlich erwiesenermaßen die Leistung steigert) und Vitaminen/Mineralien versorgt wird. Zusätzlich wurde diese Formel mit einer hardcore-Muskel- und leistungssteigernden Formel angereichert, deren Komplex pre-workout-stimulierend ist.


HOT BLOOD 3.0

Pre-Workout- Formel mit 24 Komponenten

MYOMAX HARDCORE

anabole Hardcore- Formel zur Muskel- und Leistungssteigerung

100% WHEY PROTEIN PROFESSIONAL

Proteinformel aus Molkenkonzentrat und Isolat mit zusätzlichem Leucin und Verdauungsenzymen

MULTI PRO PLUS

Formel mit hohem Maß an Multivitaminen und Mineralien


Food supplementation





Food supplementation

SUPER PREMIUM KOMBINATION


Diese Kombination unterstützt den reinen Muskelbildungsprozess, indem der Körper mit Proteinen, Creatin (welches erwiesenermaßen die Leistung steigert) und Vitaminen/Mineralien versorgt wird. Es ist eine komplexe pre-workoutstimulierende Formel mit verschiedenen Arten von L-Glutamin, die helfen, an zusätzlicher Masse zuzulegen.


BIG BANG 3.0

Superkomplexe Pre-Workout- Formel mit 54 Komponenten

G-BOMB 2.0

Multi-Komponenten-Glutamin-Matrix

MYOMAX HARDCORE

anabole Hardcore- Formel zur Muskel- und Leistungssteigerung

100% MILK COMPLEX

molkendominierte Fusion aus Milchproteinen

MULTI PRO PLUS

Formel mit hohem Maß an Multivitaminen und Mineralien


Food supplementation

CEDRIC „THE ONE” MCMILLAN

Food supplementation

Das Ziel dieser Kombination ist der Aufbau von reiner Muskelmasse mit hochwertigen Proteinen und Kohlenhydraten.



Food supplementation


Food supplementation

Grundsätzliche Ernährungsprinzipien beim Bilden von Muskelmasse

Food supplementation



Essen Sie alle 2,5-3 Stunden!


Halten Sie Ihre Proteineinnahme hoch! Abhängig von persönlichen Zielen empfehlen wir 2-2,6 Gramm pro Körpergewicht und Tag.

Die gesamte KalorienKalorienzufuhr sollten mindestens 15% und maximal 30% aus Fett und wenn möglichen aus „guten”, ungesättigten Fettsäuren gewonnen werden. Die empfohlene Kohlenhydratzufuhr kann aus dem erzielten Kalorienniveau (welcher über dem durchschnittlichen Kalorienniveau liegen muss, wenn man sein Körpergewicht erhöhen möchte) und der Protein- und Fettzufuhr kalkuliert werden. Die Kohlenhydratzufuhr (in Gramm) = (Gesamtkalorienzufuhr – Kalorien aus Proteinen – Kalorien aus Fett)/4.


Das durchschnittliche Kalorienniveau ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie Geschlecht, Körpertyp und der täglichen physischen Aktivität. Es gibt Onlineprogramme die dieses durchschnittliche Kalorienniveau kalkulieren können.


Konsumieren Sie mindestens genauso viel Gemüse wie Fleisch!
Trinken Sie ausreichend Wasser, 3-5 l pro Tag.

Ernähren Sie sich vielfältig, zusammengestellt aus folgenden Nährstoffen:

Proteine: Hühnerbrust, Putenbrust, mageres Rindfleisch, Meeresfisch, magerer Quark, Eier, Proteinpulver.
Fett: Omega-3-Fettsäuren, Fischöl, Leinöl, Olivenöl, ALA, Traubenkernöl, Kürbiskernöl.
Kohlenhydrate: Vollkornreis, Basmati-Reis, Buchweizen, Hafermehl, Hirse, Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Quinoa, Süßkartoffeln, viel Gemüse.

Trainingsprogramm zur Bildung von Muskelmasse

Food supplementation

5-Tages-Trainingsprogramm

  • 1. Tag: Brust, Bauch
  • 2. Tag: Oberschenkel, Waden
  • 3. Tag: Schultern und Trapezmuskeln, Bauch
  • 4. Tag: Rücken, Waden
  • 5. Tag: Arme

    Die Reihenfolge kann verändert werden. Wir empfehlen allerdings, die schwächste Körpergruppe am Anfang der Woche zu trainieren.



    Brust


    1. Schrägbankdrücken mit
    Kurzhanteln oder Langhanteln
    2 Warmup-Serien
    4 x 8-10
    2. Flachbankdrücken mit
    Kurzhanteln oder Langhanteln
    4 x 8-10
    3. Schrägbank-Fliegende mit Kurzhantel 4 x 10-12
    4. Dips 3 x 8-12
    5. Überzüge 3 x 15



    Food supplementation


    Bauch


    1. Crunches 5 x 20-30
    2. Beinheben 5 x 20-30



    Food supplementation

    Oberschenkel


    1. Kniebeuge oder
    Frontkniebeuge
    2 Warmup-Serien
    4 x 6-20

    Bemerkung: Die Wiederholungen geben wir bei den Oberschenkeln deswegen so hoch an, da einige besser auf weniger, andere hingegen auf mehr Wiederholungen reagieren. Dies ist sehr individuell. Man sollte herausfinden, worauf der Körper am besten reagiert.

    2. Ausfallschritte oder Beinpresse 4 x 6-20
    3. Beinstrecker 4 x 15
    4. Kreuzheben mit durchgestreckten Beinen 4 x 10-12
    5. Liegender Beinbeuger 4 x 8-10
    6. Stehender Beinbeuger 4 x 8-10



    Food supplementation


    WADEN


    1. Wadenheben stehend
    oder Wadenheben donkey
    4 x 10-12
    2. Wadenheben sitzend 4 x 15-20


    Schultern und Trapezmuskeln


    1. Seitenheben 2 Warmup-Serien
    4 x 10-12
    2. Military Press (Schulterdrücken)
    mit Kurz- oder Langhanteln
    2 Warmup Serien
    4 x 8-10
    3. Vorgebeugtes Seidheben 4 x 10-12
    4. Schulterheben mit Kurz- oder Langhanteln/td> 5 x 10-12



    Food supplementation

    Rücken


    1. Klimmzug oder Latzug – breiter Griff 4 x 10-12
    2. Vorgebeugtes Langhantelrudern 4 x 8-10
    3. Rudern am Kabel – weiter Griff 4 x 8-10
    4. Klimmzug oder ziehen an
    der Seilzugmaschine – enger Griff
    Klimmzug oder Latzug – enger Griff
    3 x 10-12
    5. Hyperextension 3 x 15-20



    Food supplementation


    ARME


    1. Kurzhantelcurls auf der Schrägbank 2 Warmup-Serien
    4 x 6-10
    2. S-Z bar curls – stehend
    konzentrations curls
    4 x 6-10
    3. Hammer curls oder
    konzentrations curls
    4 x 6-10
    4. Trizepsdrücken am Kabel 4 x 10-12
    5. Bankdrücken mit engem Griff 4 x 6-10
    6. Frech Press 4 x 6-10

    Wird das Wort „oder” verwendet wird sollte man die Übungen bei jedem Training ändern.



    4 Tages Trainingsprogramm

    • 1. Tag: Brust, Bizeps, Bauch
    • 2. Tag: Oberschenkel, Waden
    • 3. Tag: Schultern + Trapezmuskeln, Trizeps, Bauch
    • 4. Tag: Rücken, Waden

    Man kann die gleichen Übungen anstelle von 5 Tagen auch auf 4 Tage aufteilen, jedoch wird dann das Training jeweils um ca. 20 Minuten verlängert. Sollte dies nicht wünschenswert sein, können die Serien reduziert werden.

    Lade den Katalog im PDF-Format herunter.